...Kulturstadt

Die Stadt mit dem „Goldenen Dachl“, der kaiserlichen Hofburg oder dem Schloss Ambras lockt als Anziehungspunkt für zahlreiche nationale wie internationale Gäste mit einem umfangreichen kulturellen Angebot. Das Tiroler Landesmuseum, das Riesenrundgemälde Tirol Panorama, das Tiroler Landestheater und zahlreiche weitere Kultureinrichtungen bieten Anreiz für einen kulturellen Besuch in der Tiroler Landeshauptstadt.

Link: Kultur erleben

...Tourismusstadt

Mit rund zwölf Millionen Gästen, die etwa 46 Millionen Übernachtungen pro Jahr generieren, ist Tirol eine der erfolgreichsten Tourismusregionen der Welt, wie die Landesstatistik zeigt. Auf die Landeshauptstadt Innsbruck und seine Feriendörfer entfallen davon über drei Millionen Nächtigungen. Ob sonnenverwöhnte Hochplateaus, wildromantische Bergsteigerdörfer oder familienfreundliche Wohlfühloasen: Die Landeshauptstadt und ihre Feriendörfer punkten bei den internationalen Touristen aus nah und fern mit einer einzigartigen alpin-urbanen Mischung aus Berg und Tal, Natur und Stadt.

Link: Touismus erleben

...Einkaufsstadt

Innsbruck blickt auf eine Jahrhunderte lange Tradition als strategisch bedeutende Handelsstadt entlang den Nord-Süd- und Ost-West-Achsen der Alpen zurück. Die Handelstradition lebt heute mehr denn je und lockt jedes Jahr Millionen von Gästen zum Einkaufsvergnügen nach Innsbruck. Im Herzen der Stadt lädt die neu gestaltete Maria-Theresien-Straße zum Flanieren ein. Und auch die Rathausgalerien, das modern-historische Kaufhaus Tyrol und zahlreiche Geschäfte in den geschichtsträchtigen Seitengassen bieten weitere vielfältige Möglichkeiten, nach Herzenslust zu shoppen. Die unzähligen Einzelhändler und Kaufmannsläden geben der Stadt ein einzigartiges Flair.

Link: Shopping Erleben

...Congress- und Messestadt

Die besondere Atmosphäre inmitten den Alpen hat bereits früh dazu geführt, dass sich Innsbruck als Kongress- und Messestadt etablieren konnte. 1923 wurde die Innsbrucker Messegesellschaft gegründet und so feiert die Grande Dame des Tiroler Messewesens, die Innsbrucker Herbstmesse, in diesem Jahr ihren bereits 85. Geburtstag. Mit der Weltleitmesse für alpine Technologien INTERALPIN findet in Innsbruck zudem die internationalste Messe in ganz Österreich statt – mit Besuchern aus über 80 Nationen. Aber auch das Kongresswesen hat in Innsbruck seit Mitte des 19. Jahrhunderts lange Tradition. So trafen sich zum Beispiel im Jahr 1897 die weltweit führenden Meteorologen zum ersten internationalen Großkongress in der Tiroler Landeshauptstadt. Heute zählt Innsbruck mit Salzburg nach Wien zu den Top-Kongressdestinationen in Österreich.

Link: Congress- und Messe erleben

...Naturstadt

Durch die kurzen Wege, das alpin-urbane Flair und die direkte Nähe Innsbrucks zu den Bergen scheinen die umliegenden Gipfel zum Greifen nah. In wilder, erhabener Schönheit präsentiert sich beispielsweise das Karwendel. Der Naturpark steht seit 1928 unter Naturschutz und zählt zu den ältesten Schutzgebieten Europas. Auf 727 Quadratkilometer Fläche vereint er elf unterschiedliche Ruhe- und Landschaftsschutzgebiete und viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Zahlreiche Wander- und Mountainbikewege schlängeln sich zudem durch Innsbrucks Regionen und machen von der gemütlichen Familienwanderung bis zur anspruchsvollen Höhenwanderungen alles möglich. Mit der an den Congress Innsbruck angebundenen Hungerburgbahn gelangt man direkt aus der Altstadt in nur wenigen Minuten auf die rund 2.000 Meter hohe Seegrube und das über 2.300 Meter hohe Hafelekar.

Link: Natur erleben

...Wissenschafts- und Forschungsstadt

Der österreichische Adel war der Wissenschaft stets sehr verbunden. Heute kommt ein Fünftel der österreichischen, wissenschaftlichen Publikationen aus Tirol. Die Landeshauptstadt Innsbruck beheimatet fünf der sieben Tiroler Hochschulen- bzw. Universitäten, die ihre Kraft mit heimischen, internationalen Unternehmen bündeln. Die Congress Messe Innsbruck ist starker Partner der Wirtschaft und tausende Wissenschaftler aus aller Welt treffen bei zahlreichen Kongressen jährlich in den Räumlichkeiten der Congress Messe Innsbruck zusammen.

Link: Wissen und Forschung erleben

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

Medizinische Universität Innsbruck

Management Center Innsbruck

Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol

Pädagogische Hochschule Tirol

 

...Traditionsstadt

Ob die Tiroler Trachten- und Schützenvereine, die zahlreichen Blaskapellen, die herzhafte Tiroler Kulinarik oder Gastfreundschaft: Vorreiter für Innsbrucks Entwicklung war Kaiser Maximilian I., der Ende des 15. Jahrhunderts Innsbruck zu seiner ersten Blüte verhalf. Auf der Nord-Süd und Ost-West gelegenen Handelsrute hat sich früh der Wissens- und Warenaustausch etabliert. So stammt auch die Dogana, die Bestandteil des Congress Innsbruck wurde, aus dem 16. Jahrhundert.

Link: Tradition erleben

...Sportstadt

Die dreifache Olympiastadt mit der weltbekannten Skisprungschanze am Bergisel ist beliebter Austragungsort zahlreicher Sport-Großevents. So fanden beispielsweise in den Jahren 1964 und 1976 die Olympischen Winterspiele, 2008 die Fußball-Europameisterschaft, 2012 die Olympischen Jugend-Winterspiele, 2016 die International Children‘s Games oder Anfang diesen Jahres die Rodel-WM 2017 statt.  Mit dem weltweit größten Mountainbike-Gravity-Festival „Crankworx“, dem Leichtathletikwettbewerb „International Golden Roof Challenge“, der Jugend- & Junioren Sportkletter-WM 2017, der Straßenrad-WM 2018, der Kletter-WM 2018 oder der Nordischen-Ski-WM 2019 demonstriert die Stadt Innsbruck und Umgebung innerhalb der nächsten 24 Monate ihre Strahlkraft am internationalen Sportparkett.

Link: Sport erleben

LOCATION

Messe Innsbruck
Ingenieur-Etzel-Straße
6020 Innsbruck